Mehr als zehn Jahre Arbeit, eine Menge Geld und ganz viel Herzblut hat Luc Besson in die Verfilmung der Comics seiner Kindheit gesteckt. Das hat sich gelohnt: Trotz narrativer Defizite ist “Valerian” ein Bildersturm, den man gesehen haben muss.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Filmkritik-Valerian-Die-Stadt-der-tausend-Planeten-3775981.html